Binder und Sohn GmbH
Roderstraße 14
85055 Ingolstadt

Tel.: 08 41 / 9 54 98-0
Fax: 08 41 / 9 54 98-29
E-Mail: info(at)binder-dach.de

 

 

 

 

Flachdachabdichtung aus Kunststoff

Günstige Flachdachadichtung aus PVC, Polyolefinen oder EPDM. Die Verlegung erfolgt entweder lose mittels Auflast aus Kies, oder mit direkter Befestigung. Der Dachaufbau kann sowohl als nicht hinterlüftetes, sogenanntes Warmdach, als auch als hinterlüftetes, sogenanntes Kaltdach erfolgen.

Eine Folienabdichtung besteht aus einer Kunststoffbahn, welche z. B. aus PVC oder FPO besteht. Diese kann einlagig mit einer darunter liegenden Trennschicht verlegt werden und wird mit einem Heißluftföhn verschweißt.

Sie hat ein geringeres Flächengewicht als die Bitumenabdichtung und kann daher für Dachaufbauten mit einer geringeren Tragfähigkeit verwendet werden.

Sollte dies der Fall sein, muss die Folienabdichtung allerdings mit Tellerhaften in die Unterkonstruktion geschraubt werden.

Eine Alternative dazu ist die Verlegung mit Lose, aber mit Auflast gegen den Windsog gesichert. Die An- und Abschlüsse können einfach mit einem folienkaschierten Blech ausgeführt werden, auf welchem die Folie angeschweißt wird.

Altenheim Indersdorf FPO-Folie
Altenheim Indersdorf FPO-Folie
Gymnasium Bittenbrunn mit Alkorflex
Detail: Dunstrohrdurchführung
Detail: Flachdachgully
Detail: Lichtkuppeleinfassung